Kosten

Durch die Kooperation der Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB) und HITeC e.V. wurde ein besonders kostengünstiges Konzept für die Hamburger Schulen entwickelt, um Ihnen qualifizierten Support für die im Unterricht eingesetzte Hard – und Software bieten zu können.

Hamburger Schulen erhalten für jeden Computer aus dem Ausstattungsprogramm einen festen Betrag an Wartungsgeldern. Alle am Schul-Support-Service teilnehmende Schulen müssen einen Teil ihrer Wartungsgelder für den Support aufwenden. Schulen mit Sekundarstufe I und II zahlen 50 % und Grundschulen 40 % der ihnen im Jahr zur Verfügung stehenden Wartungsmittel, den Rest der Kosten trägt die BSB.

Um den Verwaltungsaufwand zu minimieren, behält die BSB den entsprechenden Teil der Wartungsgelder ein und rechnet mit dem Schul-Support-Service direkt ab. Der Restbetrag der Wartungsgelder steht den Schulen somit weiterhin uneingeschränkt zur Verfügung.