FAQ – Softwarekiosk

Auf dieser Seite finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen zum Softwarekiosk.

Wie kann ich den Softwarekiosk nutzen?

Sofern Ihre Schule uns beauftragt hat Ihr Endgerät über das Gerätemanagement zu verwalten ist der Softwarekiosk für Ihr Gerät verfügbar. Zur Nutzung gibt es zwei Möglichkeiten: (1) sie rufen den Softwarekiosk über die entsprechende Verknüpfung auf ihrem Gerät auf und können Software eigenständig (Self-Service) und ausschließlich auf diesem Gerät installieren, oder (2) ein Administrator Ihrer Schule kann über die Benutzeranmeldung (kiosk.3s-hamburg.de) mit den entsprechenden Zugangsdaten Software auf Ihr Gerät installieren.

Welche Software steht mir zur Verfügung?

Ihnen steht grundsätzlich die auf Schulgeräten installierte freie Basis-Software zur Verfügung. Hierzu gehört u.a. eine Office-Software zur Text- und Tabellenbearbeitung, zusätzliche verwaltete Browser, Medienbetrachtungs- und -bearbeitungssoftware, sowie beliebte freie Lernsoftware. Der Umfang dieses Angebots wird stetig und auf Nachfrage erweitert. Hierbei ist zu beachten, dass keine individuellen Softwarewünsche erfüllt werden können, da die Software für alle Schulen paketiert wird.

Worin besteht der Unterschied, ob ich mir die Software aus dem Kiosk oder aus dem Internet herunterlade?

Die im Kiosk bereitgestellte Software ist speziell auf den Einsatz in Schulen und auf Ihrem Gerät angepasst (“paketiert”). Die Paketierung erfolgt unter Bewertung sicherheitskritischer und datenschutzrechtlicher Aspekte und soll Ihnen die unterrichtliche Nutzung so komfortabel wie möglich machen. Software, welche aus dem Internet geladen wird, ist unter Umständen nicht mit anderer durch uns bereitgestellte Software kompatibel und nicht durch den Support abgedeckt. Für Schäden durch quergeladene Software wird nicht gehaftet.

Was sind “Jobs”?

Ein Job bezeichnet die Ausführungsart einer Software, z.B. ob diese installiert, aktualisiert oder deinstalliert wird. Ihnen stehen für eine Software verschiedene Jobs zur Verfügung. Nutzen Sie die Suchleiste für die Suche nach einer spezifischen Software, so werden Ihnen alle vefügbaren Jobs für diese angezeigt.

Wie installiere ich Software über den Kiosk?

Führen Sie die Softwarekiosk-Verknüpfung im Startmenü oder Desktop Ihres PCs aus werden Sie auf eine Seite in Ihrem Standardbrowser weitergeleitet. Hier haben Sie eine Auswahl an “Jobs”, welche Ihnen das Installieren von, für Ihre Schule verfügbarer, Software ermöglicht. Wählen Sie einfach einen Installations-Job aus und klicken Sie auf “Zuweisen”. Die Installation der Software erfolgt wenige Sekunder später. Eine laufende Installation erkennen Sie an dem Fenster unten rechts auf Ihrem Bildschirm mit dem Titel “baramundi Management Agent”.

Kann ich die Kiosk-Software auch wieder deinstallieren?

Ja. Hierfür stehen Ihnen im Softwarekiosk sog. Deinstallations-Jobs zur Verfügung, z.B. “Acrobat Reader DC 21.005.20010 deinstallieren”. Falls Ihnen diese nicht angezeigt werden, können Sie die Deinstallation ganz einfach über die Systemsteuerung Ihres PCs vornehmen.

Wo kann ich sehen, welche Jobs bereits auf meinem Gerät ausgeführt wurden?

Führen Sie die Softwarekiosk-Verknüpfung im Startmenü oder Desktop Ihres PCs aus werden Sie auf eine Seite in Ihrem Standardbrowser weitergeleitet. Hier finden Sie in der Navigationsleiste am oberen Bildschirmrand den Menüpunkt “Aktuelles Gerät”. In dieser Ansicht können Sie Informationen zu Ihrem Gerät und eine Historie vergangener oder laufender Jobs und dessen Status einsehen.

Was bedeutet der Job-Status “Bedingung nicht erfüllt”?

Erscheint ein Job mit dem Status “Bedingung nicht erfüllt” in der Historie Ihres Gerätes, kann das verschiedene Ursachen haben. In der Regel bedeutet dies, dass der Job auf Ihrem Gerät nicht ausführbar ist, weil die Software in der gleichen Version bereits auf Ihrem Gerät installiert ist oder diese nicht mit Ihrem Gerät kompatibel ist.